LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Elton John
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
Welcome to irish-charts.com
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

TROYE SIVAN - WILD [EP] (ALBUM)
Label:Emi
Year:2015
World wide:
ch  Peak: 29 / weeks: 1
at  Peak: 17 / weeks: 1
fr  Peak: 128 / weeks: 1
se  Peak: 11 / weeks: 2
dk  Peak: 7 / weeks: 1
it  Peak: 48 / weeks: 1
pt  Peak: 27 / weeks: 1
au  Peak: 1 / weeks: 6
nz  Peak: 3 / weeks: 6

Digital
Universal 1028351582


TRACKS
04/09/2015
Digital Universal 1028351582 (UMG)
1. Wild
3:47
2. Bite
3:06
3. Fools (Explicit)
3:40
4. Troye Sivan feat. Broods - Ease (Explicit)
3:33
5. The Quiet (Explicit)
3:46
6. Troye Sivan feat. Tkay Maidza - DKLA
4:15
   

MUSIC DIRECTORY
Troye SivanTroye Sivan: Discography / Become a fan
SONGS BY TROYE SIVAN
1999 (Charli XCX & Troye Sivan)
Animal
Bite
Bloom
Blue (Troye Sivan feat. Alex Hope)
Cool
Dance To This (Troye Sivan feat. Ariana Grande)
DKLA (Troye Sivan feat. Tkay Maidza)
Ease (Troye Sivan feat. Broods)
Fools
For Him (Troye Sivan feat. Allday)
Fun
Gasoline
Happy Little Pill
Heaven (Troye Sivan feat. Betty Who)
Lost Boy
Lucky Strike
My My My!
Papercut (Zedd feat. Troye Sivan)
Plum
Postcard (Troye Sivan feat. Gordi)
Seventeen
Strawberries & Cigarettes
Suburbia
Swimming Pools
Talk Me Down
The Fault In Our Stars
The Fault In Our Stars (MMXIV)
The Good Side
The Quiet
There For You (Martin Garrix & Troye Sivan)
Too Good
Touch
What A Heavenly Way To Die
Wild (Troye Sivan feat. Alessia Cara)
Wild
Youth
ALBUMS BY TROYE SIVAN
Bloom
Blue Neighbourhood
Trxye [EP]
Wild [EP]
 
REVIEWS
Average points: 4.67 (Reviews: 3)
*****
Wild *** **
Bite *** **
Fools *** **
Ease *** *
The Quiet *** **
DKLA *** **

4.83 - 5*

Sehr gute zweite EP des jungen Australiers. "Happy Little Pill" überzeugte mich ja noch nicht genug, um auch seine Debut-EP zu checken, bei "WILD" entschied ich mich aber direkt für den Download und das bereue ich überhaupt nicht. Hier stimmt alles von A bis Z... oder besser gesagt von "Wild" bis "DKLA". Alle sechs Songs passen sehr gut zusammen, und so hoffe ich auf guten Erfolg für die EP.

Es ist zudem interessant zu sehen, dass immer mehr Künstler EPs statt Alben releasen. Rachel Platten, FKA twigs, Troye, Jasmine Thompson... und es scheint sich für die Künstler bisher wohl auch zu lohnen. Ein Umdenken in diversen Ländern wäre nun angebracht, so ist es EPs oft z.B. auch in der Schweiz nicht erlaubt, in die Charts einzusteigen.
****
Wild: *** *
Bite: *** *
Fools: *** **
Ease: *** *
The Quiet: *** *
DKLA: *** *

Durchschnitt: 4,17

Eigentlich hatte ich ja gehofft, dass die zweite Veröffentlichung von Troye ein richtiges Album und nicht schon wieder eine EP wird, aber wenigstens sind es diesmal sechs statt fünf Songs.

Diese überzeugen mich aber nicht so sehr wie es die Stücke auf "TRXYE" taten. Auf "Wild" legt man mehr Wert auf moderne produktionstechnische Effekte als auf gute Kompositionen, die im Ohr hängen bleiben, wie es bei "Happy Little Pill" etwa der Fall war. Zudem gibt man Troyes angenehmer Stimme zu selten den Raum, den sie braucht. Der Australier hat zwar eine schöne Stimme, aber keine, die stark genug ist, um sich gegen Beat-Türme souverän behaupten zu können.

Für die nächste Veröffentlichung (die dann hoffentlich endlich mal ein Album ist) wünsche ich mir, dass man zwar die makellose Produktion beibehält, man diese aber mehr auf Troyes Gesang abstimmt. Dann könnte Troye, der in den iTunes-Charts ja stets sehr erfolgreich ist, zu einer ernstzunehmenden Popgröße heranwachsen. Zudem sollte er eine Single aus "Wild" auskoppeln, wobei mir "Fools" am liebsten wäre.
*****
Wild: 5*+
Bite: 5*+
Fools: 5*
Ease: 4*+
The Quiet: 5*+
DKLA: 5*
Durchschnitt: 5*

Troye Sivan hat mich damals mit "Happy Little Pill" regelrecht umgehauen und seine erste EP gefiel mir ausserordentlich gut! Umso mehr war ich happy und gespannt darauf sein neues Werk zu hören.
"Wild" ist wie auch schon sein erstes Werk sehr gut ausgefallen. Was mir an dieser EP sehr gut gefällt sind die zum Teil fantastischen Lyrics die mir teilweise sehr nahe gehen. Die Stimme und Produktion ist wie immer perfekt.
Ich hoffe natürlich darauf das er hiermit Erfolg haben wird.
Bin gespannt wie die "Blue Neighborhood" Trilogie weiter geht!

Highlights sind eigentlich alle Tracks, "Ease" fällt jetzt zwar etwas ab, ist aber immer noch gut gelungen. Jedoch gibt es zwei Songs die mir momentan am besten gefallen. Diese wären:
The Quite
Wild
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.64 seconds