LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Welcome to irish-charts.com
Elton John
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

RÓISÍN MURPHY - RUBY BLUE (ALBUM)
Year:2005
World wide:
ch  Peak: 43 / weeks: 3
de  Peak: 43 / weeks: 4
at  Peak: 50 / weeks: 7
nl  Peak: 49 / weeks: 10
be  Peak: 7 / weeks: 19 (Vl)
  Peak: 63 / weeks: 5 (Wa)
fi  Peak: 29 / weeks: 1

CD
Echo 113.0063.020


TRACKS
13/06/2005
CD Echo 113.0063.020 / EAN 5027529007728
1. Leaving The City
4:47
2. Sinking Feeling
3:33
3. Night Of The Dancing Flame
3:26
4. Through Time
5:58
5. Sow Into You
3:56
6. Dear Diary
5:50
7. If We're In Love
4:31
8. Ramalama (Bang Bang)
3:35
9. Ruby Blue
2:48
10. Off On It
5:23
11. Prelude To Love In The Making
0:51
12. The Closing Of The Doors
3:28
   
30/08/2013
CD Epic 88883723632 (Sony) / EAN 0888837236324
   

MUSIC DIRECTORY
Róisín MurphyRóisín Murphy: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY RÓISÍN MURPHY
7 Hills (Tony Christie feat. Róisín Murphy)
All My Dreams
Alternate State (Hot Natured feat. Róisín Murphy)
Ancora ancora ancora
Ancora tu
Boadicea (Mason feat. Róisín Murphy)
Body Language
Checkin' On Me
Cherry Picking (Toddla T feat. Róisín Murphy)
Cry Baby
Dance For The Lights (The Feeling feat. Róisín Murphy)
Dear Diary
Dear Miami
Don't You Agree? (David Byrne & Fatboy Slim feat. Róisín Murphy)
Evil Eyes
Exile
Exploitation
Flash Of Light (Luca C & Brigante feat. Róisín Murphy)
Foolish
Footprints
Game Changer
Golden Era (David Morales & Róisín Murphy)
Gone Fishing
Hairless Toys (Gotta Hurt)
Hold Up Your Hand (Crookers feat. Róisín Murphy)
House Of Glass
If We're In Love
Illumination (DJ Koze feat. Róisín Murphy)
In sintesi
Incapable
Innocence
Jealousy
Keep It Loose
Kingdom Of Ends
La gatta
Last Night (Sam Sparro feat. Róisín Murphy)
Leaving The City
Let Me Know
Leviathan (Freeform Five feat. Róisín Murphy)
Like
Lip Service
Look Around You (Boris Dlugosch feat. Róisín Murphy)
Mastermind
Momma's Place
Movie Star
Murphy's Law
Narcissus
Nervous Sleep
Never Enough (Boris Dlugosch feat. Róisín Murphy)
Night Of The Dancing Flame
Non credere
Off On It
Orally Fixated
Overpowered
Pandora
Parallel Lives
Pensiero stupendo
Plaything
Prelude To Love In The Making
Pretty Gardens
Primitive
Ramalama (Bang Bang)
Romantic Comedy
Royal T (Crookers feat. Róisín Murphy)
Ruby Blue
Scarlet Ribbons
Scratch That (DJ Koze feat. Róisín Murphy)
Shellfish Mademoiselle
Simulation
Sinking Feeling
Sitting And Counting
Slave To Love
Something More
Sow Into You
Sunshine
Sweet Nothings
Tell Everybody
Ten Miles High
The Closing Of The Doors
The Rumble
Thoughts Wasted
Through Time
Uninvited Guest
Unlovable
Unputdownable
We Got Together
Whatever
Wonderland (The Psychedelic Waltons feat. Róisín Murphy)
Yellow Moon (The Revolution & Marius DeVries feat. Róisín Murphy)
You Know Me Better
ALBUMS BY RÓISÍN MURPHY
Hairless Toys
Live At Ancienne Belgique 19.11.07
Mi senti [EP]
Overpowered
Róisín Machine
Ruby Blue
Take Her Up To Monto
 
REVIEWS
Average points: 4.12 (Reviews: 16)
****
gewöhnungsbedürftig, aber: je länger je besser je eingängiger. gute und spezielle songs. kein vergleich mit dem sound ihrer band moloko. könnte sich bei mir doch noch bis zu einer 5 entwickeln...
***
Vorsicht: wer Sound im Stil von "Statues" (Moloko) erwartet, ist auf dem Holzweg. Muss mich zuerst an den neuen Stil gewöhnen (oder auch nicht).
**
ich mag diese frau wirklich gerne, aber dieses album ist mir einiges zu schräg...zu experimentell...zu wenig zugänglich...schade
******
SEHR GUTES ALBUM
***
...3 - 4...
******
nach jedem hören fand ich die CD besser. Jetzt nach dem 4.Mal kann ich eine 6 geben.
*****
Gut aber mochte die Sachen von Moloko lieber!
******
Dieses Album ist einfach Hammergeil!Schräg und unnormal, einfach geil geil geil!Der Sound ist wirklich gut gelungen und Roisins Stimme ist auch gut wenn auch nicht die beste. Ein Album dass man auch nach 100 mal Hören hören kann.
*****
finde ich sackstark. ruby blue ist so geil wie der wortwitz des albums, da hat es songs drauf, die unglaublich abgehen. was anfangs einfach schräg ist, entwickelt sich mit der zeit zum knallenden kracher, ja gar zum ohrwurm. ok, schräg ists trotzdem, vielleicht anfangs sogar schiefer als moloko, doch dann irgendwie sogar eingängiger. und weil ich wohl gewisser schrägheit einfach unterliege, schneidet róisíns solodebut auch bei mir gut ab.<br><br>
****
Die eingängigen Titel sind zu langweilig, die experimentelleren Stücke sind nicht radikal genug. Knappe 4.
****
Good
****
gut
**
2+, ein furchtbares werk..
****
OMG, was für ein abgedrehtes Album. Es geht schon mal vollkommen chaotisch mit "Leaving The City" los und Roisin zieht ihr exzentisches Ding bis zum Ende konsequent durch. Die einzigen Ausnahmen bilden da die eleganten Jazz-Nummern "Trough Time" & "The Closing Of The Door". Die sind klasse! Den Rest kann man allerdings nur selten hören!
****
Gutes Album, allerdings wie richtig bemerkt, gar nicht so leicht da durchzusteigen. Tolle Stimme, interessante Arrangements, aber doch sehr vertrackt. Das Nachfolge-Album war besser. Bin auf ihre dritte CD gespannt.
****
Tatsächlich kein einfaches Werk, dieses Debut von ihr, erst<br>recht angesichts des Genres. Für den Mut zum Risiko bleibe <br>ich bei der Bewertung noch ganz knapp im genügenden <br>Bereich, muss dabei aber eher 3 als 2 Augen zudrücken<br>(Zyklopenauge-Effekt).....<br><br>
Last edited: 08.11.2017 22:58
Add a review

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.00 seconds