LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Elton John
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
Welcome to irish-charts.com
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

MABEL - DON'T LET ME DOWN (SONG)
Year:2000
Music/Lyrics:Paolo De Angelis
Santa Condella
Stefania Stefani
Alessandro Del Fabbro
Producer:M.T.I.
Davide Giananti
World wide:
ch  Peak: 99 / weeks: 2
de  Peak: 57 / weeks: 4
at  Peak: 35 / weeks: 8
fr  Peak: 84 / weeks: 5

CD-Maxi
WMS 8573872662


TRACKS
2000
CD-Maxi WMS 8573872662
1. Don't Let Me Down (New Short Radio Edit)
3:11
2. Don't Let Me Down (Short Radio Edit)
3:10
3. Don't Let Me Down (MTJ Radio Edit)
3:36
4. Don't Let Me Down (DJ Janis vs. Plus One Remix)
7:32
5. Don't Let Me Down (Da Loop Brothers Remix)
6:43
6. Don't Let Me Down (MTJ Extended Mix)
5:55
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
New Short Radio Edit3:11Don't Let Me DownWMS
8573872662
Single
CD-Maxi
2000
Short Radio Edit3:10Don't Let Me DownWMS
8573872662
Single
CD-Maxi
2000
MTJ Radio Edit3:36Don't Let Me DownWMS
8573872662
Single
CD-Maxi
2000
DJ Janis vs. Plus One Remix7:32Don't Let Me DownWMS
8573872662
Single
CD-Maxi
2000
Da Loop Brothers Remix6:43Don't Let Me DownWMS
8573872662
Single
CD-Maxi
2000
MTJ Extended Mix5:55Don't Let Me DownWMS
8573872662
Single
CD-Maxi
2000
3:09Bravo Super Show 2001Ariola
74321 83882 2
Compilation
CD
30/03/2001
New Short Radio Edit3:09DJ Top 40 Vol. 06Dance Network
DNT 10073-2
Compilation
CD
05/06/2001
3:11Total Krazy!Berlin
BLN 503216 2
Compilation
CD
2001
Short Radio Edit3:10DestinationOmnisounds
538 389 2
Album
CD
2002
MTJ Extended Mix5:55DestinationOmnisounds
538 389 2
Album
CD
2002
DJ Janis Vs Plus One Remix7:32DestinationOmnisounds
538 389 2
Album
CD
2002
MUSIC DIRECTORY
MabelMabel: Discography / Become a fan
SONGS BY MABEL
Begging
Bum Bum
Cigarette (Raye with Mabel & Stefflon Don)
Come To Light
Definitivamente
Disco Disco
Don't Let Me Down
Este fiesta
Final Destination
Hey Girl
Know Me Better
Land Of Sex
Like A Dream
Living On My Own
Llévame contigo
Mabel
My World
Olvidarte
One Shot
Ring Ring (Jax Jones feat. Mabel and Rich The Kid)
Space
ALBUMS BY MABEL
Destination
Ivy To Roses
 
REVIEWS
Average points: 3.61 (Reviews: 28)
**
Ich finde den Song ja nicht gerade das beste, finde hätte eigentlich besser sein
müssen in den Charts
**
weniger
****
nicht schlechter Song
**
es ist nicht gut
****
GEHT SO
****
gut.
*****
gut
****
Nicht mehr so toll wie Disco Disco und Bum Bum aber immer noch eine 4 wert imO. Etwas leicht von Den Harrow's Don't Break My Heart inspiriert worden? Okay, ein bissel weit hergeholt :-/
****
Sagen wir mal, es geht. *gg* Der Song hat im Refrain irgendwas danciges in sich, aber seine Stimme, oh man *grusel*. Nicht so mein Fall. *gg*
******
"You`ll find another day
You`ll be another story
You`re always in your way
You`ll never fight alone"

War in meinen Charts im Frühling 2001 zwar nur 3 Wochen dabei (Peak #37) doch die knappe Höchstwertung liegt hier schon drin.
Mabel wagte Anfang dieses Jahrtausends das, was fast alle anderen schon längst aufgegeben hatten: An die glorreichen Tage des90er Eurodance anzuknüpfen. In Frankreich, den Alpenländern und vor allem Dänemark und Estland verstand man die Botschaft.
Auch ich war selbstverständlich ein "dankbarer" Abnehmer für diesen Sound.
Leider war das dann auch schon der Anfang vom Ende dieses musikalischen Hoffnungsschimmers am Dance-Horizont. Denn hier wurde ein ungeschriebenes Gesetz für diese Musikrichtung nicht beachtet: Werde niemals zu kompliziert. "Bumbum" und Disco-Disco", die Vorgängersingles waren inhaltlich noch voll mit dem Stil der Musik auf einer Linie: Gutturale Laute in einfachen Sound verpackt, Knüppel aus dem Sack, das passt, ab dafür, Knüppel in den Sack.
Dieser Song ist nicht nur textlich, sondern auch vom Songaufbau etwas anspruchsvoller, was dann offenbar die Toleranzgrenze der Zielgruppe deutlich überschritten hat.
Schöner Melodienfluss, vor allem die Bridge ist ein echter Leckerbissen, auch sonst ziemlich liebevoll gemacht, etwa, wie die Intensität der Drums in den einzelnen Songteilen variiert.

Ich verlange natürlich nicht dass Gedichtbände von Kleist mit edlen Synthies vertont werden oder so, aber ich wünsche meinen bevorzugten Musicacts nun mal grössere Erfolge mit ihren variantenreichen Stücken als mit ihren stupiden Stampfern.

2001 war dann ja auch das Jahr, in dem ich Abitur machte und ich erinnere mich noch gaaaanz dunkel, wie ich diesen Song bei irgendeiner Feier zu vorgerückter Stunde durch die Gegend gegröhlt habe. Wo und wann – ich will`s nicht so genau wissen. Gehörte sowieso zu jenen Phasen in meinem Leben, als ich mehr feierte als nachdachte.
***
Gefällt mir weniger.
**
und mir noch weniger..
***
mittelmässiger Dance-Track - 3+...
****
War nicht mehr so gut wie die beiden Vorgänger...
***
Mittelmäßig
***
einfallslos, aber nicht ganz so nervig wie die anderen songs
*****
Kein übler Sound, denn Mabel hier erneut zusammengebastelt hatten.

"Don`t let me down" sticht zwar nicht hervor, dennoch lässt sich das Teil genießen. Sehr eingängig u. beatlastig, mit etwas Luft nach oben.
****
Buena.
***
Von Zeit zu Zeit kann man sich dieses Stück anhören, aber nicht zu oft.
*****
gut
******
Ziemlich sehr gut..
**
nichts besonderes
****
... 4 + ...
****
war nicht mehr ganz so gut wie "Disco Disco", aber immer noch gut gut :-)
***
uninspirierend
***
Massig
***
...weniger...
****
...solide vier...
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.05 seconds