LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
Welcome to irish-charts.com
Elton John
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

KATE NASH - DICKHEAD (SONG)
Year:2007
Music/Lyrics:Kate Nash
Producer:Paul Epworth

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:43Made Of BricksFiction / Polydor
1745207
Album
CD
07/09/2007
3:432 For 1: Made Of Bricks + My Best Friend Is YouPolydor
06007 5335967
Album
CD
28/10/2011
MUSIC DIRECTORY
Kate NashKate Nash: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY KATE NASH
3AM
A Is For Asthma And Annoying
Agenda
All Talk
Are You There Sweetheart?
Auld Lang Syne
Birds
Call Me
Caroline's A Victim
Cherry Pickin
Conventional Girl
Death Proof
Dickhead
Don't You Want To Share The Guilt?
Do-Wah-Doo
Early Christmas Present
Foundations
Fri-End?
Good Summer
Grrrilla Munch
Habanera
Hang Me Up To Dry
Hey, Asshole (Watsky feat. Kate Nash)
I Hate Seagulls
I Hate You This Christmas
I Just Love You More
I've Got A Secret
Kiss That Grrrl
Labyrinth
Later On
Little Red
Lullaby For An Insomniac
Mansion Song
Mariella
Men's Needs
Merry Happy
Model Behaviour
Mouthwash
My Best Friend Is You
My Little Alien
Navy Taxi
Nicest Thing
Oh (Kate Nash feat. Siobhan Malhotra)
Old Dances
Omygod!
Paris
Part Heart
Pickpocket
Play
Pumpkin Soup
R n B Side
Rap For Rejection
Shit Song
Silent Night
Sister
Skeleton Song
Stitching Leggings
Take 'Em Back
Take Me To A Higher Plane
The Lion, The Devil & The Spider
Under-Estimate The Girl
We Get On
You Were So Far Away
You're So Cool, I'm So Freaky
ALBUMS BY KATE NASH
2 For 1: Made Of Bricks + My Best Friend Is You
Girl Talk
Made Of Bricks
My Best Friend Is You
My Little Alien
 
REVIEWS
Average points: 3.58 (Reviews: 19)
****
bisschen eintönig.. aber immernoch gut
****
...kay...
****
Tja Mädel...weniger mit dickheads rumhängen! Kannst mir ja mal ein Memo schreiben :-)
Sehr stark gesungen. Die kann was.
***
...weniger...
***
Gefällt mir nicht besonders... Irgendwie schwerfällig und nervig...
***
vielzuviele Widerholungen, die einem beinahe den letzten Nerv rauben
****
J'aime bien la lenteur de la chanson, ça m'apaise ^^
****
na ja
*****
voll kuul :-p
***
hat noch was ganz chilliges, so ihr "arschcooles" attitude und so find ich grundsätzlich ganz passend, da halbwegs gegen den strom schwimmend und dennoch nicht nervig (im vergleich zu entdeckerin lily "smile" allen). aber in diesem song irgendwie auch schon wieder zu verhängt. naja, und textlich halt erneut lächerlich, ja hier eigentlich sogar nichtig.
so would you please stop that bloody talking!?

****
Musikalisch charmant neben der Spur und minimalistisch bluesig, textlich geht's mir mit all seiner betonten, kalkulierten Realness gehörig auf den Wecker, wie das "Gesamtkunstwerk" Kate Nash überhaupt - trotzdem: gerade noch zur 4 gerettet!
**
Hier nervt die gute Kate schon sehr. Ein "Dickhead" eben...
**
Einfallsreich und eloquent. Muss man schon sagen...
****
Ist okay.
****
Das schwächste Lied auf "Made of bricks". Aber dennoch gut.
****
Haha, ich find's lustig, wenn man die Tatsachen beim Schopf packt und sie genau so sagt wie man sie auch meint.. und das tut unsere Kate! Der Song an sich ist nicht der Rede wert, aber weil ich das gerade so symphatisch finde gibt's ne knappe 4.
**
...gefällt mir gar nicht - Monotonie pur, unmelodiös und schleppend das Ganze, Gesang undText sind auch nichts besonderes -...
*****
Im Vergleich zu den Songs ihres neuen , dritten Albums ist "Dickhead" eine wahre Wohltat für meine Ohren.
****
Mehr gesprochen als gesungen.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.05 seconds