LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Elton John
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
Welcome to irish-charts.com
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

EMBRACE - OUT OF NOTHING (SONG)
Year:2004
Music/Lyrics:Embrace
Danny McNamara

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
5:31Out Of NothingIndependiente
ISOM45CDX
Album
CD
15/11/2004
MUSIC DIRECTORY
EmbraceEmbrace: Discography / Become a fan
SONGS BY EMBRACE
3 Is A Magic Number
A Glorious Day
A Thief On My Island
Adrenalin
All You Good Good People
Ashes
At Once
Celebrate
Collide
Come Back To What You Know
Enough
Even Smaller Stones
Fireworks
Follow You Home
Gravity
Higher Sights
Hooligan
I Can't Come Down
I Hope You're Happy Now
I Run
I Want The World
I Wouldn't Wanna Happen To You
If You Feel Like A Sinner
In The End
It's Gonna Take Time
Just Admit It
Keeping
Looking As You Are
Love Is Back
Make It Last
My Weakness Is None Of Your Business
Natures Law
Near Life
Never
Now You're Nobody
One Big Family
Out Of Nothing
Perfect Way
Protection
Quarters
Refugees
Retread
Sainted
Save Me
Self Attack Mechanism
Someday
Soulmates
Spell It Out
Target
That's All Changed Forever
The Devil Looks After His Own
The End Is Near
The Final Say
The Finish Line
The Good Will Out
The Last Gas
The Love It Takes
The Shot's Still Ringing
Wake Up Call
What Lies Behind Us
Wish'Em All Away
Wonder
World At Your Feet
You're Not Alone
You've Got To Say Yes
ALBUMS BY EMBRACE
Drawn From Memory
Embrace
Essential
Fireworks (Singles 1997-2002)
If You've Never Been
Love Is A Basic Need
Out Of Nothing
The Good Will Out
The Last Embrace
This New Day
 
REVIEWS
Average points: 4.4 (Reviews: 5)
*****
...schöne Ballade als Abschluss auf dem Out Of Nothing Album
****
Eine Ballade so richtig zum Entspannen zzzzzzzzzzzzzzzzzzzhhh....
***
eine ziemlich lärmige ballade...unter entspannen verstehe ich etwas anderes
****
Coldplay lässt grüssen. Mir gefällt dieser Song jedoch nicht besonders, finde ihn recht anstrengend. Zusammen mit dem vorangehenden Track 'Near Life' die Schwachstelle auf dem fantastischen OoN-Album.
******
Also, wer bei dieser "Ballade" einschlafen kann, braucht sicher einen neuen Wecker. ;-)

Sicher, es fängt arg harmonisch-melancholisch an, dass einem durchaus das Wort "Kitsch" in den Sinn kommt...

Doch wieder einmal ist der Song ohne Text und genaues Hören nicht zu erschließen.
Es geht um einen Menschen, der von seinem Partner immer wieder durch unvermittelte Nähe, der er offenbar nichts entgegenzusetzen hat und der er hilflos ausgeliefert ist, gequält und anschließend wieder verlassen wird. Der Sänger hält dies nicht aus. Er kann - aus welchem Grund auch immer - nur einmal lieben ('you're the first and the last time that I'll ever try'). Dann kommt eine ziemlich kryptische Strophe, bei der der Sänger seine Hilflosigkeit beschreibt: Er ist wie ein Tanzbär, der seine Leine braucht, doch sie - wer immer das ist - kommen, um ihn zu zerstören mit ihren Bomben, ihren Worten und Lügen.

Nach ca. 2:30 Minuten jedoch beginnt der rockige Teil, der mit einer Anklage beginnt, einer Schuldzuweisung: "Jeder meiner Versuche endet in einem Scheitern, und du merkst es nicht. Was wir hatten, kann nicht alles gut machen".
Und so gipfelt der Song in den Sätzen "you take me out (= 'du zerstörst mich') "I'll say goodbye".
Jepp, der Mann hat genug vom Leben.
Doch selbst beim Vollzug des sich anschließenden Selbstmords ("while the shots (are) still ringing out") wird er offenbar noch vom Gedanken an den Partner gequält.
Dieser Moment des Schusses, der Schüsse scheint nach 3:45 Minuten gekommen zu sein, denn die Musik kippt nun in schräges, nur schwer zu ertragendes Gitarrengekreische um, das dann bis zum Ende des Songs anhält und langsam in die Stille weicht, wie ausblutendes Leben.

Das ist so gelungen schlüssig ins Musikalische umgesetzt, dass ich - auch wenn ich die Thematik als beinahe unerträglich melodramatisch empfinde - knappe 6 Sterne für angemessen halte.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.05 seconds