LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
Welcome to irish-charts.com
Elton John
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

BJÍRK - MED┌LLA (ALBUM)
Label:Polydor
Year:2004
World wide:
ch  Peak: 3 / weeks: 7
de  Peak: 5 / weeks: 7
at  Peak: 6 / weeks: 7
fr  Peak: 1 / weeks: 24
nl  Peak: 20 / weeks: 6
be  Peak: 4 / weeks: 10 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 12 (Wa)
se  Peak: 7 / weeks: 4
fi  Peak: 4 / weeks: 4
no  Peak: 3 / weeks: 3
dk  Peak: 2 / weeks: 4
it  Peak: 2 / weeks: 9
pt  Peak: 5 / weeks: 5
au  Peak: 17 / weeks: 3
nz  Peak: 35 / weeks: 2

LP
Wellhart / One Little Indian / Polydor 9867593 (eu)


TRACKS
30/08/2004
CD Wellhart / One Little Indian / Polydor 986 758-9 (UMG) / EAN 0602498675892
1. Pleasure Is All Mine
3:27
2. Show Me Forgiveness
1:24
3. Where Is The Line
4:41
4. V÷kurˇ
3:14
5. Íll birtan
1:52
6. Who Is It (Carry My Joy On The Left Carry My Pain On The Right)
3:57
7. Submarine
3:14
8. Desired Constellation
4:56
9. Oceania
3:25
10. Sonnets/Unrealities XI
1:10
11. Ancestors
4:08
12. Mouth's Cradle
3:30
13. Midvikudags
1:25
14. Triumph Of A Heart
4:04
   
20/09/2004
LP Wellhart / One Little Indian / Polydor 9867593 (UMG) [eu] / EAN 0602498675939
29/01/2016
LP Polydor 4751689 (UMG) / EAN 0602547516893
LP 1:
1. Pleasure Is All Mine
3:27
2. Show Me Forgiveness
1:24
3. Where Is The Line
4:41
4. V÷kurˇ
3:14
5. Íll birtan
1:52
6. Who Is It (Carry My Joy On The Left Carry My Pain On The Right)
3:57
7. Submarine
3:14
8. Desired Constellation
4:56
LP 2:
1. Oceania
3:25
2. Sonnets/Unrealities XI
1:10
3. Ancestors
4:08
4. Mouth's Cradle
3:30
5. Midvikudags
1:25
6. Triumph Of A Heart
4:04
   
12/09/2008
Papersleeve - CD Universal 060075308494 (UMG) / EAN 0600753084946
   

MUSIC DIRECTORY
Bj÷rkBj÷rk: Discography / Become a fan
Official Site
Official Site
SONGS BY BJÍRK
107 Steps (Bj÷rk & Siobhan Fallon)
5 Years
Aeroplane
Alarm Call
┴lfur ˙t ˙r hˇl
All Is Full Of Love
All Neon Like
Alta mira
Ambergris March
Amphibian
An Echo, A Stain
Ancestors
Antarctic Return
Arabadrengurinn
Arisen My Senses
Army Of Me
┴start÷frar (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Atlantic
Atom Dance
Aurora
Bachelorette
BŠnin
Bath
Bella sÝmamŠr (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Big Time Sensuality
BÝlavÝsur (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Black Lake
Blissing Me
Body Memory
B÷rnin vi­ tj÷rnina (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Brestir og brak (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
B˙kolla
Cetacea
Charlene
Claimstaker
Cocoon
Come To Me
Cosmogony
Courtship
Cover Me
Crying
Crystalline
Cvalda (Bj÷rk & Catherine Deneuve)
Dark Matter
Declare Independence
Desired Constellation
Domestica
Earth Intruders
╔g veit ei hva­ skal segja (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Enjoy
Family
Features Creatures
FlÚtta (Antony And The Johnsons feat. Bj÷rk)
Frosti
F˙si hreindřr
Future Forever
Generous Palmstroke
Gling-glˇ (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Glˇra
Gratitude
Harm Of Will
Headphones
Heirloom
Hidden Place
Himnaf÷rin
History Of Touches
History Of Touches (Krampfhaftremix)
Hollow
Holographic Entrypoint
Hope
Human Behaviour
Hunter
Hunter Vessel
Hyperballad
═ dansi me­ ŮÚr (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
I Go Humble
I Love To Love
I Miss You
I Remember You
I See Who You Are
Immature
In The Musicals
Innocence
Isobel
It's In Our Hands
It's Not Up To You
It's Oh So Quiet
I've Seen It All (Bj÷rk & Thom Yorke)
Jˇga
Jˇhannes kjarval
Karvel
Kata rokkar (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Komi­
Like Someone In Love
Lionsong
Litli tˇnlistarma­urinn (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Losss
Luktar-Gvendur (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Midvikudags
Moon
Mother Heroic
Mouth Mantra
Mouth's Cradle
M˙sastiginn
Mutual Core
My Juvenile
My Snare
My Spine
Nßtt˙ra (Bj÷rk feat. Thom Yorke)
Nature Is Ancient
New World
Notget
Notget (Lotic Keptsafe Version)
Nu flyver Anton
Oceania
Ëliver
Íll birtan
One Day
Ooops (808 State feat. Bj÷rk)
Overture
Oxygen
Pabbi minn (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Pagan Poetry
Paradisia
Pearl
Play Dead (Bj÷rk / David Arnold)
Pleasure Is All Mine
Pluto
Pneumonia
Possibly Maybe
Quicksand
Rise And Dawn Of Me
Ruby Baby (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Sacrifice
Saint
Scary
Scatterheart
Shimenawa
Show Me Forgiveness
SÝ­asta Úg
So Broken
Sod Off
Solstice
Sonnets/Unrealities XI
Stigdu Mig
Stonemilker
Storm
Submarine
Sue Me
Sun In My Mouth
Sweet Sweet Intuition
Tabula Rasa
Ůa­ sÚst ekki sŠtari mey (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
The Anchor Song
The Best Mixes From The Album-Debut For All The People Who Don't Buy White-Labels
The Boho Dance
The Comet Song
The Dull Flame Of Desire
The Gate
The Modern Things
There's More To Life Than This
Thunderbolt
Tondeleyo (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Triumph Of A Heart
Undo
Unison
Unravel
Utopia
Venus As A Boy
Verandi
Vertebrae By Vertebrae
Vessel Shimenawa
Violently Happy
Virus
VÝsur Vatnsenda-Rˇsu
V÷kurˇ
Wanderlust
Where Is The Line
Who Is It (Carry My Joy On The Left Carry My Pain On The Right)
You Only Live Twice
You've Been Flirting Again
ALBUMS BY BJÍRK
Army Of Me: Remixes And Covers
Bastards
Biophilia
Biophilia - Live
Bj÷rk
Debut
Debut + Post
Declare Independence
Drawing Restraint 9 (Soundtrack / Bj÷rk)
Dull Flame Of Desire
Earth Intruders
Family Tree
Gling-Glˇ (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Greatest Hits
Homogenic
Homogenic Live
Innocence
Livebox
Med˙lla
Mount Wittenberg Orca (Dirty Projectors & Bj÷rk)
Post
Selmasongs (Soundtrack / Bj÷rk)
Telegram
Utopia
Vespertine
Vespertine Live
Volta
Voltaic
Vulnicura
Vulnicura (Live)
Vulnicura Strings
Wanderlust
DVDS BY BJÍRK
Greatest Hits
Voltaic
 
REVIEWS
Average points: 4.32 (Reviews: 28)
******
Platz 3 in den Album Charts? Ich bin begeistert !!!

Das Album ist nichts für Leute, die Björk nicht kennen. Die Musik ist echt sehr anspruchsvoll und man muss Björk schon mögen um sich daran zu gewöhnen. Sehr experimentell, aber die Einflüsse auf diesem Album sind einzigartig und genial.
******
wow, da bin ich echt baff. platz 3. bin gespannt wies in deutschland ankommt. jedenfalls ein tolles album! 6*

edit: platz 5 in deutschland. bin wirklich überrascht
Last edited: 09.09.2004 15:15
******
Genial!!!!
Aber wenn das endlich mal richtig geschrieben würde!
*****
gut, hörs gerade, weg vom electro-klimbim hin zur natur.
******
eifach dr hammer!!
*****
...sehr gut...
**
Mit Ausnahme eines Songs in ihrer Muttersprache liegen alle Titel im schwachen bis miserablen Bereich. Klar, sie findet ihre Fans, warum auch nicht? Diese Art von Musik gut zu finden, nur weil sie vielleicht hip und angesagt ist, muss dann aber nicht von jedem verlangt werden.
******
... genialer wurf ...
*
Wie gewohnt schrecklich! Platz 3, ja, aber 7 Wochen in den Charts -> ein Witz:)
****
Ein originelles und gutes ALbum aber trotzdem manchmal langweilig. Björk hat schon viel viel bessere ALben rausgebracht:)
**
Dieses Album war dann auch mir zuviel! Ich stufe Björk als einflussreiche und höchst interessante Künstlerin ein. Doch bei diesem Album fehlte mir der Zugang! Da mochten Heerscharen von Musikkritikern jubilieren, mich hat's nicht gefesselt! Nicht nur einfach sperrig sondern langweilig ist dieses Werk!
Last edited: 08.02.2006 13:56
******
Mir scheint es, dass Björk bei jedem Album gewöhnungsbedürftiger wird. Das ist einer der Alben, die mir besser gefällt, je mehr ich sie höre. Auf jeden Fall ist es ein Juwel unter der sonstigen Musik, die in den Charts vertreten ist.
*****
Braucht seine Zeit aber als Meisterwerk sehe ich es nicht an
*
▓ Afschuwelijke plaat uit augustus 2004 van de IJslandse "Björk" !!! Heel vaak wordt er geschreeuwd i.p.v. gezongen !!! Heel vaak slaan de platen nergens op !!! Het is altijd wel wat !!! En dat maakt de waardering er niet zo best op !!! Ik zou het album ook nooit kopen, al was het de enigste op aarde !!!
*****
Höre ich mir extrem selten und dann meistens nur auszugsweise an. Hat ein paar wirklich schöne Titel drauf. Schon verdammt mutig, sowas aufzunehmen. Von daher erfreulich, dass sich die Anerkennung auch in einer hohen Chart-Platzierung niedergeschlagen hat.
***
Schon ein wenig Elektro-Klimbim, eigentlich schade...
*****
Medulla, ein weiters Björk Album ein weiteres typisches Kritiker- und Die-Meinung-Spalt-Album. Als erstes finde ich, dass es einfach ignorant ist, zu sagen dieses Album sei entweder unhörbar oder das genialste was es an Musik im Moment gibt. Beide mystifizieren das Album komplett, was garnicht nötig ist. Björk-Liebhaber und Liebhaber von Musik fernab von Verkaufs-Charts, sollten dennoch gefasst sein für Überraschungen und Gefühlsschwankungen, die Björk auf Medulla bereithält.


******
Ich verstehe nicht, wieso viele Leute dieses Album "unzugänglich" finden. Für mich ist es Pop-Musik, nur eben experimentell aber vor allem innovativ. Es ist eines meiner Lieblingsalben von Björk. OK, zu Beginn fand ich die ein oder anderen Grunzlaute auf einigen Tracks etwas amüsant, aber wenn ich es mir jetzt insgesamt betrachte, finde ich, es sind wirklich gute Lieder darauf. Im Gegensatz zu Volta gibt es hier auch noch wirklich gute Melodien (Who Is It, Pleasure Is All Mine, Mouth's Cradle, Vökuro).
***
Elektische Mischung aus altertümlichen Folk, Techno, zeitgemäßem, klassischem Pop und purer Avantgarde.
allerorts umjubelt und ein weiterer erfolg der innovativen künstlerin..für mich jedesmal, ein Schlag in's Gesicht..immer wieder.
Last edited: 24.03.2009 07:22
*
Pompöser Schrott mit einer Björk am Abgrund
*****
Langsam, langsam finde ich zu dem Album. Hat aber Jahre gedauert. Irgendwie sehr schräg teilweise, der Zugang wird einem schon nicht leicht gemacht. Aber da ich die Stimme und generell Björk verehre, doch 5 Punkte.
******
Ein gewagtes Album das viel Zeit braucht um richtig zu wirken.
Wenn es dann allerdings zündet, ist es einfach nur schön!

Es bekommt zwar die volle Punktzahl, aber nur sehr knapp. Die Vorgänger waren besser!
Last edited: 22.07.2008 03:16
******
Fast schon mein Lieblingsalbum von ihr
***
Na ja ... Hier befinden sich mehrere nervige (mehrere Stimmen auf einmal) Lieder ...
****
gut
*****
anfangs schwierig, mit der zeit aber immer besser
******
Björk: Ein Garant für manchmal zwar schwer zugängliche, aber immer interessante Musik, weit ab vom üblichen Radiogedudel der 90er, 00er und 10er, der mich zu über 90% nur langweilt.

Spitzenalbum!
**
Ich versuche Björk zu begreifen. Auch mit diesem Album ist es mir nicht gelungen.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.09 seconds