LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
Welcome to irish-charts.com
Elton John
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

ARCADE FIRE - NEON BIBLE (ALBUM)
Label:Mercury
Year:2007
World wide:
ch  Peak: 23 / weeks: 9
de  Peak: 11 / weeks: 7
at  Peak: 25 / weeks: 4
fr  Peak: 9 / weeks: 29
nl  Peak: 13 / weeks: 11
be  Peak: 5 / weeks: 18 (Vl)
  Peak: 17 / weeks: 7 (Wa)
se  Peak: 16 / weeks: 4
fi  Peak: 5 / weeks: 3
no  Peak: 3 / weeks: 18
dk  Peak: 11 / weeks: 3
it  Peak: 44 / weeks: 5
es  Peak: 14 / weeks: 5
pt  Peak: 2 / weeks: 4
au  Peak: 7 / weeks: 5
nz  Peak: 20 / weeks: 3
mx  Peak: 75 / weeks: 1

CD
Universal 51851625 (de)



CD
Universal 51851625 (de)


TRACKS
02/03/2007
LP Mercury 060251724447 (UMG) / EAN 0602517244474
   
02/03/2007
CD Sonovox / Mercury 06025 1723388 (UMG) / EAN 0602517233881
CD Universal 51851625 [de]
1. Black Mirror
4:13
2. Keep The Car Running
3:29
3. Neon Bible
2:16
4. Intervention
4:19
5. Black Wave/Bad Vibrations
3:57
6. Ocean Of Noise
4:53
7. The Well And The Lighthouse
3:56
8. Antichrist Television Blues
5:10
9. Windowsill
4:16
10. No Cars Go
5:43
11. My Body Is A Cage
4:47
   
02/03/2007
CD Mercury 060251723674 (UMG) / EAN 0602517236745
   

MUSIC DIRECTORY
Arcade FireArcade Fire: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY ARCADE FIRE
Abraham's Daughter
Afterlife
Antichrist Television Blues
Awful Sound (Oh Eurydice)
Black Mirror
Black Wave/Bad Vibrations
Brazil
Broken Window
Burning Bridges
Chemistry
City With No Children
Cold Wind
Creature Comfort
Crown Of Love
Culture War
Deep Blue
Electric Blue
Empty Room
Everything Now
Flashbulb Eyes
Games Without Frontiers
Get Right
Good God Damn
Haïti
Half Light I
Half Light II (No Celebration)
Headlights Look Like Diamonds
Here Comes The Night Time
Here Comes The Night Time II
I Give You Power (Arcade Fire feat. Mavis Staples)
I'm Sleeping In A Submarine
In The Backseat
Infinite Content
Intervention
It's Never Over (Hey Orpheus)
Joan Of Arc
Keep The Car Running
Lenin
Life On Mars? (Arcade Fire / David Bowie)
Modern Man
Month Of May
My Body Is A Cage
My Heart Is An Apple
Neighborhood #1 (Tunnels)
Neighborhood #2 (Laïka)
Neighborhood #3 (Power Out)
Neighborhood #4 (7 Kettles)
Neon Bible
No Cars Go
Normal Person
Ocean Of Noise
Old Flame
Peter Pan
Porno
Poupée de cire, poupée de son
Put Your Money On Me
Ready To Start
Rebellion (Lies)
Reflektor
Rococo
Signs Of Life
Speaking In Tongues
Sprawl I (Flatland)
Sprawl II (Mountains Beyond Mountains)
Suburban War
Supersymmetry
Surf City Eastern Bloc
The Suburbs
The Suburbs (Continued)
The Well And The Lighthouse
The Woodlands National Anthem
Une année sans lumière
Vampire / Forest Fire
Wake Up
Wasted Hours
We Don't Deserve Love
We Exist
We Used To Wait
Windowsill
You Already Know
ALBUMS BY ARCADE FIRE
Arcade Fire
Everything Now
Funeral
Neon Bible
Reflektor
Scenes From The Suburbs
The Suburbs
DVDS BY ARCADE FIRE
Miroir noir
The Reflektor Tapes
 
REVIEWS
Average points: 5.05 (Reviews: 20)
*****
Wow! Wer hätte gedacht, dass die neue Arcade Fire gleich auf Platz 23 in die Charts einsteigt?! Naja, Qualität scheint sich manchmal halt doch durchzusetzen. :)
Bin zwar erst beim 2. Hördurchgang, kann aber bereits jetzt mit gutem Gewissen die 5 zücken. Könnte auch noch ne 6 werden. Extrem stimmungsvolle und emotionelle Musik, die praktisch allen Vergleichen mit anderen Bands trotzt!
*****
stimme meinem vorschreiber zu: ne 5, mit potenzial zur 6. hat schon einige glanzstücke drauf!
******
ganz klare 6. Wunderschönes Album der Kanadier. Abwechslungsreiche Pop-Music vom feinsten. Ergreifende Songs mit viel Tiefgang.
Für mich bisher das beste Album des Jahres 2007.
*****
Wunderbare Melodien, sehr verspielt und mit viel Tiefgang. Sehr schönes Album!
***
da kann ich nur den kopf schütteln. was soll hier genial sein. was heute als top gehalten wird.? krass.
Last edited: 25.03.2007 17:02
*****
Wesentlich üppiger und orchestraler als 'Funeral'. Auch hier wieder einige grandiose Songs (z.B. 'Keep The Car Running'), im Gegensatz zum Erstling allerdings auch ein paar Durchhänger (z.B. 'Neon Bible'). Kein ebenbürtiger (wie auch?), aber ein würdiger Nachfolger.
******
Mochte die "Funeral" mehr, bin aber guter Dinge das die Platte noch in meiner Gunst steigen wird. Vorerst mal eine stabile 4*.

Edit; So - einen rauf, wirklich gut das Ding, aber doch eine Stufe unter die fantastische "Funeral" zu stellen

Highlights: "Black mirror", "Keep the car running", "The well and the lighthouse" und natürlich das wundervolle "No cars go"


EDIT: So Sechs!

Last edited: 17.01.2008 03:48
****
Intervention The well and the lighthouse sind stark, sonst ist das zum großen Teil sehr deprimierend.
Neu fand ich "Body is a cage" am Besten..
Last edited: 03.06.2013 23:52
*****
auch mich hat die neonbible direkt in den bann gezogen. arcade fire malen hier erneut mit den prächtigsten farben. all diese feinen nuancen, die die mitglieder durch ihre bewandnis an dieser vielzahl an instrumenten mitbringen, es ist eine wahre wohltat! ich hatte das glück, arcade fire diesen sommer gleich zweimal live zu erleben und war begeistert von ihrem opulenten auftritt!
starkes album, hier muss ich sogar den musikkritikern zustimmen.

*****
Bin erst durch "Neon bible" auf Arcade Fire gestossen, habe mittlerweile auch das "Funeral" Album kennengelernt. "Neon bible" finde ich jedoch noch einen Tick besser, das ist wirklich grossartige Musik, kenne eigentlich kaum etwas Vergleichbares. Auch live ganz toll. Erstaunlïch, dass mit so vielen Leuten und so vielen Instrumenten nicht ein Chaos, sondern sehr interessante Musik zustande kommt. Mein Favorit wurde bisher noch gar nicht erwähnt: "Black wave / Bad vibrations" ist für mich nicht nur das Highlight des Albums, sondern der beste Arcade Fire Song überhaupt.
******
Konnte ich bei "Funeral" noch nicht verstehen, was so toll an Arcade Fire sein sollte, bin ich jetzt vollends überzeugt. Hat zwar einige Durchgänge gebraucht, aber dann wurde es doch definitiv Album des Jahres 2007 für mich. Kein schlechtes Lied und viele, viele Höhepunkte. Mein Favorit: "Intervention".
******
herrlich erfrischendes Album...braucht ein paar Durchgänge bis die Platte zündet aber dann das volle Programm an Feuerwerk....Toll!!
*****
Kommt natürlich bei weitem nicht an das brilliante "Funeral"
heran (wie sollte es auch...???), aber 2 Super Songs
(Intervention, No Cars go) retten die ganz knappe 5.

(4.75)
Last edited: 02.11.2015 23:43
*****
Den Vorgänger "Funeral", der ja hier noch bessere Noten erhält als "Neon Bible", kenne ich bis heute nicht - ich bin auf Arcade Fire erst durch den Wahnsinnssong (finde ich nach wie vor) "Intervention" aufmerksam geworden und hab mir dann mit hoher Erwartungshaltung das Album gekauft. Ein klein wenig enttäuscht wurde ich schon, aber das ist eigentlich nicht so schlimm, denn es gibt auch so einige Tracks, für die sich der Kauf definitiv gelohnt hat.
Das geht schon mit dem Opener, dem genial bedrohlichen und leise voranschreitenden "Black Mirror", los, wird mit dem erst zurückhaltenden, aber dann herrlich explodierenden "Ocean of Noise" fortgesetzt und schließt mit "My Body Is a Cage", in Sachen Orgel-Übermacht wohl der einzige mit "Intervention" vergleichbare Titel, grandios ab. Dazwischen mogeln sich allerdings auch einige ganz klare Füller, die wirklich nicht hätten sein müssen. Dazu gehört insbesondere überraschenderweise der nur zweiminütige Titeltrack, der an Langeweile nicht zu überbieten ist, aber auch einige relativ belanglose Stücke wie "Windowsill" und "(Antichrist Television Blues)", an denen mitunter der Titel das Spannendste ist. Was aber so gut wie allen Stücken gemein ist (für "Neon Bible" gilt nicht mal das), sind die wahnsinnige Instrumentenfülle und die genialen Arrangements. Teilweise wird einem das erst bewusst, wenn man wie im interaktiven "Black Mirror"-Video die Möglichkeit hat, die einzelnen Instrumentenspuren ein- und auszublenden. Ganz klarer Pluspunkt dafür!

Unterm Strich bleibt ein wunderbar vielseitiges und aufwändig gemachtes Album, das ich mir aber nicht jeden Tag anhören möchte, schon gar nicht am Stück. Für die besten vier, fünf Titel bin ich Arcade Fire echt dankbar, der Rest bewegt sich so zwischen "ziemlich gut" bis "noch akzeptabel"; wirkliche Ausfälle gibts nicht. Reicht auf jeden Fall für eine 5*.

Hier noch die obligatorische persönliche Titel-Rangliste:

1. Intervention - ******
2. Black Mirror - ******––
3. My Body Is a Cage - *****++
4. Ocean of Noise - *****++
5. Black Wave/Bad Vibrations - *****–
6. No Cars Go - *****––
7. The Well and the Lighthouse - ****+
8. Keep the Car Running - ****+
9. Windowsill - ****+
10. (Antichrist Television Blues) - ****
11. Neon Bible - ***++
*****
Die Kritiker lieben das Album, genau wie der "hippe" Musikhörer. Nun habe ich es mir angehört und ich finde durchaus Gefallen an der "Neonbibel", obwohl auch ich den Vorgänger noch nicht kenne. Die Songs werden zwar mit dem ansonsten nicht immer geliebten Pathos unterstrichen, doch gerade die reduzierteren Songs ("Keep the Car Running", "Antichrist Television Blues") fallen ab. Sein grosses Highlight findet das Album im dramatischen und gleichermassen zerstörerischen Closer "My Body Is a Cage". Von mir gibt es eine 5.
*****
Kann nicht mit dem Vorgänger mithalten, aber erwartet habe ich das auch nicht.

Trotzdem klasse
*****
Das Album mit den wohl bombastischsten Klängen (ja, selbst bombastischer als "Funeral") Leider bleibt vieles dennoch unspektakulär. Großartige Songs wie "Windowsill" und "My Body Is A Cage" machen das aber wieder wett.
*****
Put simply, a top notch album. My favourite tracks include "Intervention", "The Well And The Lighthouse" & "No Cars Go".
******
Absolut großartiges Album. 6+
Last edited: 31.03.2012 22:32
****
Sometimes they hit the mark, but most of the time they don't here. A decent release, but if it weren't for 'Keep The Car Running' and 'No Cars Go', I'd really struggle to give this a 4. Another case of the predecessor being superior.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.25 seconds